Weltkarte (symbolisch) mit den strategischen Partnerschaften der UZH

Strategische Partnerschaften

Die UZH setzt sich für die Verstärkung und Weiterentwicklung ihrer bestehenden Partnerschaften mit mehreren ausgewählten Universitäten ein. Ziel ist, strategische Allianzen in bestimmten Bereichen zu schaffen, um gemeinsam globale Herausforderungen zu adressieren, Studierenden innovative Lehr- und Lernformen anzubieten, den Dialog mit relevanten Interessengruppen aufzunehmen und voneinander zu lernen.

Universität Genf, Schweiz

Die Universität Zürich und die Universität Genf pflegen seit 2017 eine strategische Partnerschaft. Sie arbeiten in den Bereichen Digitale Wissenschaft und Citizen Science eng zusammen.
Strategische Partnerschaft mit der Universität Genf

Freie Universität Berlin, Deutschland

2017 ging die UZH eine strategische Partnerschaft mit der Freien Universität Berlin ein und baute die bestehende enge Zusammenarbeit weiter aus. In diesem Rahmen entstanden gemeinsame Forschungsprojekte – insbesondere in den Bereichen Naturwissenschaften, Neurowissenschaften und Psychologie.
Strategische Partnerschaft mit der Freien Universität Berlin

Humboldt-Universität zu Berlin, Deutschland

Die UZH und die Humboldt-Universität zu Berlin unterzeichneten 2019 einen Kooperationsvertrag für eine strategische Partnerschaft. Beide Universitäten stellen Start-up-Fördermittel für gemeinsame Forschungsprojekte zur Verfügung.
Strategische Partnerschaft mit der Humboldt-Universität zu Berlin

Karls-Universität Prag, Tschechische Republik

Die UZH und die Prager Karls-Universität sind seit 2017 im Rahmen einer strategischen Partnerschaft verbunden. Gemeinsam fördern sie bilaterale Forschungsprojekte in Medizin, Germanistik und Musikwissenschaft.
Strategische Partnerschaft mit der Karls-Universität

Universität Kyoto, Japan

Die Universität Kyoto geniesst einen ausgezeichneten Ruf in der medizinischen Forschung. 2019 wurde das erste Research-Lab-in-Residence-Programm lanciert. Dabei arbeiten in Kyoto zwei Forschende der UZH mit Expertinnen und Experten für umprogrammierte Stammzellen zusammen.
Strategische Partnerschaft mit der Universität Kyoto

University of Queensland, Australien

Die Universität Queensland und die UZH arbeiten seit 2013 eng zusammen, seit 2017 wurde die Partnerschaft in mehreren Bereichen, insbesondere Strafrecht, Arbeitspsychologie, Healthy Ageing, Green Chemistry und Food Science stetig vertieft. 2021 unterzeichneten die beiden Universitäten ein Abkommen für eine strategiesche Allianz.
Strategische Partnerschaft mit der University of Queensland