Koalabär:in

Tiere und Tumore – Krebs im Tierreich

Ringvorlesung der Klinik für Zoo-, Heim- und Wildtiere


Krebs ist einer der grossen Feinde der Menschheit. Er staucht die Lebenszeit zusammen und rückt den Tod, den wir als abstraktes Konzept in eine weite Ferne projizieren, schlagartig nahe an die Gegenwart heran. Es mag manche noch immer überraschen, dass auch Tiere, und nicht einmal nur Säugetiere, Tumore haben. Von Krebs bei Wildtieren in ihrem natürlichen Habitat hören wir nur selten. Denn normalerweise fallen Tiere, die eventuell an Krebs verenden würden, Raubtieren oder Aasfressern zum Opfer. Ganz anders im Zoo: wenn hier ein prominentes Tier an Krebs erkrankt, dann nehmen wir daran Anteil, weil diese Tiere Teil unserer zivilisierten Realität gewor­den sind.

Die vortragenden Referent:innen illustrieren an­hand von anekdotischen sowie systematischen Schilderungen, bei welchen Wildtieren Krebs vorkommt, welche Tierarten vielleicht sogar besonders anfällig und besonders vor Krebs geschützt sind – und wie das herausgefunden wurde. Und vielleicht ergibt sich auch der eine oder andere Anknüpfungspunkt für unser Verständnis von Krebser­krankungen und deren Behandlung bei Menschen.

Programm

  • Für dieses Datum sind keine Veranstaltungen gemeldet.

    Mehr …