Symbolbild: Spielzeug-Männchen stemmt sich gegen rollende Holzstämme

Krisenkompetenz

CCC – UZH Center for Crisis Competence

Lead: Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Beteiligt: Theologische Fakultät, Rechtswissenschaftliche Fakultät, Medizinische Fakultät, Vetsuisse-Fakultät, Philosophische Fakultät, Mathema­tisch-natur­wissen­schaft­liche Fakultät
Gründung: 2021

Leitung

  • Prof. Dr. Frank Rühli, Institut für Evolutionäre Medizin (Co-Vorsitz)
  • Prof. Dr. Alexander Wagner, Institut für Banking und Finance (Co-Vorsitz)
  • Prof. Dr. Christiane Tietz, Institut für Hermeneutik und Religionsphilosophie

Multi-perspektivistischer Blick auf Krisen

Das CCC bringt Expert:innen aller sieben Fakultäten zusammen. Es strebt eine führende Rolle bei der Förderung interdisziplinärer Forschung und Verbreitung wissenschaftlicher Erkenntnisse zur Bewältigung von Krisen aller Art an. Das CCC soll als akademischer «Think Tank» mit einem umfassenden, interdisziplinären Ansatz dienen, Erkenntnisse zum Thema Krisen und Krisenmanagement in der Lehre sowie der Fort- und Weiterbildung vermitteln sowie die Öffentlichkeit durch Webinare, Workshops, Konferenzen, Vortragsreihen etc. aktiv einbeziehen.