Universitäre Forschungsschwerpunkte

Um in der Forschung international auch künftig Spitzenpositionen einzunehmen, legt die Universität Zürich Universi­täre Forschungs­schwer­punkte (UFSP) fest. Ziel ist die Stärkung und Vernetzung von exzellenten Wissen­schafts­feldern und die Förderung von qualifi­zierten Nachwuchs­kräften, insbesondere in gesell­schaft­lich relevanten Bereichen.

Wie die Universitären Forschungsschwerpunkte nachhaltige Entwicklungen in Gang gesetzt und sich als erfolgreiche Fördergefässe etabliert haben, erfahren Sie im Video. (Video: MELS)

UFSP AdaBD: Adaptive Brain Circuits in Development and Learning

Lernen verändert die neuronalen Netzwerke im Gehirn. Die dem Lernen zugrundeliegenden genetischen, molekularen und zellulären Vorgänge sind jedoch nur teilweise bekannt. Ziel des UFSP «AdaBD: Adaptive Brain Circuits in Development and Learning» ist es, die Entstehung neuronaler Netzwerke sowie ihren Beitrag zu spezifischen Verhaltensweisen in verschiedenen Tiermodellen und im Menschen zu untersuchen.

Leitung: Prof. Dr. Esther Stoeckli, Prof. Dr. Fritjof Helmchen
Kontakt: Dr. Sabina Huber-Reggi
Website: www.adabd.uzh.ch
Start: Januar 2021

UFSP Digital Religion(s) – Communication, Interaction and Transformation in the Digital Society

Die Digitalisierung beeinflusst auch die religiöse Gemeinschaft und Praxis. Der UFSP «Digital Religion(s)» untersucht, wie sich die religiöse Praxis von Individuen und Institutionen durch die Digitalisierung verändert ­– am Beispiel des Gottesdienstes, der Seelsorge, der Trauerbegleitung und religiöser Netzwerkbildung.

Leitung: Prof. Dr. Thomas Schlag
Kontakt: Dr. Sabrina Müller
Website: www.digitalreligions.uzh.ch
Start: Januar 2021

UFSP Dynamik gesunden Alterns

Die Erforschung der Potenziale einer alternden Gesellschaft wird in den kommenden Jahren eine zentrale Bedeutung erhalten. Der UFSP «Dynamik Gesunden Alterns» untersucht die Stabilisierung von psychologischer Gesundheit und Lebensqualität auf niedrigem, mittlerem und hohem Funktionsniveau vom mittleren bis ins höchste Alter.

Leitung: Prof. Dr. Lutz Jäncke, Prof. Dr. Mike Martin
Kontakt: Dr. Christina Röcke
Website: www.dynage.uzh.ch
Laufzeit: bis Ende 2024

UFSP Equality of Opportunity

Faktoren wie Geschlecht, Religion, ethnische und geografische Herkunft oder Familienvermögen können zu beträchtlichen Ungleichheiten zwischen Bevölkerungsgruppen führen. Der UFSP «Equality of Opportunity» untersucht die wirtschaftlichen und sozialen Veränderungen, die zu Ungleichheit führen.

Leitung: Prof. Dr. David Dorn, Prof. Dr. Silja Häusermann
Kontakt: Anne Sander
Website: www.urpp-equality.uzh.ch
Start: Januar 2021

UFSP Evolution in Aktion: Vom Genom zum Ökosystem

Die neuen Methoden der Genomanalyse bieten ein innovatives Potenzial für das Verständnis biologischer Veränderungsprozesse. Der UFSP «Evolution in Aktion: Vom Genom zum Ökosystem» integriert die vielfältige Evolutionsforschung in Biologie und Medizin an der Universität Zürich in einer für die Schweiz einmaligen Weise.

Leitung: Prof. Dr. Ueli Grossniklaus, Prof. Dr. Kentaro Shimizu
Kontakt: Mira Portmann, Dr. Cornelia Roder
Website: www.evolution.uzh.ch
Laufzeit: bis Ende 2024

UFSP Globaler Wandel und Biodiversität

Die Auswirkungen des Biodiversitäts-Verlustes auf Umwelt und Gesellschaft sind bisher nur ungenügend bekannt. Der UFSP «Globaler Wandel und Biodiversität» untersucht Rückkopplungsmechanismen zwischen Biodiversitätsverlust und globalem Wandel auf verschiedenen Massstabsebenen und bringt diese miteinander in Zusammenhang.

Leitung: Prof. Dr. Owen Petchey, Prof. Dr. Norman Backhaus, Prof. Dr. Maria J. Santos, Prof. Dr. Gabriela Schaepman-Strub
Ehemaliges Direktorium (2013–2019): Prof. Dr. Michael Schaepman, Prof. Dr. Bernhard Schmid
Kontakt: Dr. Debra Zuppinger-Dingley
Website: www.gcb.uzh.ch
Laufzeit: bis Ende 2024

UFSP Human Reproduction Reloaded I H2R

Sich fortzupflanzen ist längst keine Frage des Schicksals mehr, sondern beruht in der Regel auf einer bewussten Entscheidung. Der UFSP «Human Reproduction Reloaded» ergründet die Entscheidung zu Elternschaft: ihre rechtlichen, medizinischen und sozialen Voraussetzungen sowie ihre Folgen für das Individuum, die Familie, Gesellschaft und Wirtschaft.

Leitung: Prof. Dr. Andrea Büchler
Kontakt: PD Dr. Nina Jakoby
Website: www.humanreproduction.uzh.ch
Start: Januar 2021

UFSP ITINERARE: Innovative Therapies in Rare Diseases

Der Bedarf an neuartigen Therapien für seltene Krankheiten sowie an Initiativen, welche die Gesellschaft darüber informieren und sensibilisieren, ist gross. Der UFSP «ITINERARE: Innovative Therapies in Rare Diseases» will einerseits die Entwicklung neuer Therapien zur Behandlung seltener Krankheiten vorantreiben. Andererseits wird er ethisch-rechtliche und pädagogische Fragen rund um die Therapie seltener Krankheiten beantworten.

Leitung: Prof. Dr. Janine Reichenbach, Prof. Dr. Olivier Devuyst, Prof. Dr. Matthias Baumgartner                                                                                                                 Kontakt: Dr. Elisabetta Vannoni Thäler                                                                   Website: www.itinerare.uzh.ch
Start: Januar 2021

UFSP Finanzmarktregulierung

Die durch die Finanzkrise ausgelöste politische Debatte um die verschärfte Regulierung von Finanzmärkten ist von hoher wirtschaftlicher Relevanz für die Schweiz und insbesondere für den Standort Zürich. Der UFSP «Finanzmarktregulierung» beleuchtet die bestehenden Konzepte und analysiert nationale und internationale Regulierungsvorhaben und -bedürfnisse.

Leitung: Prof. Dr. Rolf Sethe
Kontakt: Dr. Inke Nyborg
Website: www.finreg.uzh.ch
Laufzeit: bis Ende 2024

UFSP Soziale Netzwerke

Soziale Netzwerke beeinflussen massgeblich, wie Menschen und Unternehmen in einer Gesellschaft interagieren. Der UFSP «Soziale Netzwerke» betrachtet diese Vorgänge aus einer überindividuellen Perspektive und widmet sich hauptsächlich dem Zusammenhang zwischen sozialen Strukturen und ökonomischem Handeln.

Leitung: Prof. Dr. René Algesheimer
Kontakt: Dr. Susanna Flühmann
Website: www.socialnetworks.uzh.ch
Laufzeit: bis Ende 2024

UFSP Sprache und Raum

Unser Sprechen ist in geographische und soziale Räume eingebunden. Der UFSP «Sprache und Raum» spürt diesen grundlegenden Sprache-Raum-Schnittstellen mit neuen Technologien der Datenerhebung und -verarbeitung nach und verbindet Erkenntnisse der Dialektologie mit der Sprachtypologie und der interaktionslinguistischen Forschung.

Leitung: Prof. Dr. Robert Weibel, Prof. Dr. Barbara Sonnenhauser
Ehemaliges Direktorium: Prof. Dr. Elvira Glaser, Prof. Dr. Heiko Hausendorf, Prof. Dr. Elisabeth Stark

Kontakt: Dr. Agnes Kolmer
Website: www.spur.uzh.ch
Laufzeit: bis Ende 2024

UFSP Translationale Krebsforschung

Krebs wird durch genetische und epigenetische Veränderungen verursacht, die entweder zufällig oder umweltbedingt begünstigt auftreten. Die Veränderungen erzeugen Tumorzellen, die durch unkontrolliertes Wachstum, verlängertes Überleben und Metastasenbildung gekennzeichnet sind. Der UFSP «Translationale Krebsforschung» bildet eine Brücke zwischen den Grundlagenwissenschaften und der klinischen Forschung.

Leitung: Prof. Dr. Reinhard Dummer, Prof. Dr. Konrad Basler
Kontakt: Prof. Dr. Maries van den Broek
Website: www.cancer.uzh.ch
Laufzeit: bis Ende 2024

UFSP Von Sonnenlicht zu chemischer Energie

Die langfristige Energieversorgung im 21. Jahrhundert ist davon abhängig, dass nicht erneuerbare Energieformen wie fossile Brennstoffe nachhaltig ersetzt werden. Ziel des UFSP «Von Sonnenlicht zu chemischer Energie» ist es, mit neuartigen Materialien und Prozessen Energie aus dem Sonnenlicht direkt als Wasserstoff zu speichern, ohne den Umweg über photovoltaische Elektrolyse gehen zu müssen.

Leitung: Prof. Dr. Roger Alberto                                                                                     Kontakt: Eva Stehrenberger
Website: www.lightchec.uzh.ch
Laufzeit: bis Ende 2024

Ehemalige UFSP

  • Asien und Europa
  • Ethik
  • Grundlagen menschlichen Sozialverhaltens: Altruismus und Egoismus
  • Finance and Financial Markets
  • Integrative Humanphysiologie
  • Systembiologie / Funktionelle Genomik