Orchester

Musikwissenschaft

Was ist Musikwissenschaft?

Ziel des Studiums ist eine möglichst breit angelegte, umfassende Ausbildung, die die Absolvent:innen für vielfältige Tätigkeiten im Musik- und Kulturbereich bestmöglich qualifizieren soll. Daher lässt sich Musikwissenschaft als geisteswissenschaftliches Fach in vielen Kombinationen sinnvoll studieren. Das Institut unterhält zudem gute Kontakte zu verschiedenen musikalischen Institutionen der Stadt und Region.

Wann sind Sie bei uns richtig?

Musikwissenschaft beschäftigt sich mit Musik und musikalischen Kunstwerken in ihrer gesamten Erscheinungsvielfalt. Für Studierende der Musikwissenschaft ist ein grosses Interesse an Musik charakteristisch. Ebenso gehören Forschungsneugier, ein gutes Ohr sowie kreatives Denken, um die Fragen über Musik und musikalische Werken zu stellen, dazu. Praktische musikalischen Grundkenntnisse können im Studium von Vorteil sein. Das Studienangebot am Zürcher Institut deckt die gesamte westliche Musikgeschichte ab und vermittelt neben breiten methodischen und musikhistorischen Grundlagen Einblicke in die verschiedenen Arbeitsbereiche des Faches (z.B. systematische Musikwissenschaft, Popularmusik, Musikethnologie usw.) sowie berufspraktische Aspekte (z.B. Musikjournalismus, Dramaturgie etc.).
Dieses umfassende Programm und zahlreiche Kooperationen mit laufenden Forschungsprojekten und Musikinstitutionen qualifizieren die Studierenden bestmöglich für den Einstieg in das Berufsleben.

Das sagen unsere Studierenden

«Wir lernen uns in einem akademischen Rahmen mit Musikkulturen auseinanderzusetzen. Wir lernen, wo wir uns in welcher Form über welche Themen informieren können – was überhaupt für Themengebiete vorhanden sind (New Musicology, Musiksoziologie etc.), neben dem Ansatz der Analyse von Europäischer Musiktheorie. Mein Interesse hat sich vor allem gefestigt, weil man auch zeitgenössische Themen behandeln kann – sofern dazu Literatur vorhanden ist.
Man ist im Studium mit verschiedenen Werten ausgerüstet: Werte der Offenheit sich auf Neues einzulassen, verschiedene Blickwinkel auf musikalische Themen zu entdecken. Man erlernt die Fähigkeit über Musik zu schreiben und zu diskutieren. Hier denke ich, dass der Austausch mit anderen Studierenden ein zentraler Punkt ist.
Bis jetzt war es immer so, dass meine Neugier im Unterricht entzündet wurde und ich mich dann auf ein Thema gestürzt habe. Ich versuche meine Themen immer aus einer gesellschaftlichen Perspektive zu betrachten; z. B. wie beeinflusst Musik(kultur) die Gesellschaft.»

Vertiefen