Symbolbild "education changes the world"

Berufs- und Wirtschaftspädagogik / Bildung im Lebenslauf – Minorprogramme

Warum diese Minor?

Die komplementären Minor-Studienprogramme richten sich an Studierende mit Vorkenntnissen in unterschiedlichen Bereichen. Es werden keine Kenntnisse in den Bereichen Berufs- und Wirtschaftspädagogik oder Erziehungswissenschaft vorausgesetzt. Die Studienprogramme vermitteln theoretische Grundlagen der Erziehungswissenschaft und setzen sich mit konkreten, fachspezifischen Themen auseinander. Themen, wie Bildungspolitik, nationale und internationale Berufs- und Weiterbildungssysteme oder Digitalisierung in Gesellschaft und Arbeitswelt stehen ebenso im Zentrum wie Konzepte und Befunde zur Biografie- und Entwicklungsforschung, Bildungsübergängen und Selektionsprozessen. 

Was lerne ich?

Das Studium vermittelt Ihnen fundierte und grundlegende Kenntnisse zu erziehungs-wissenschaftlichen Theorien und Begriffen und spezialisiert Sie in einem konkreten erziehungswissenschaftlichen Themengebiet. Absolvent:innen können theoretische und empirische Befunde in den Themengebieten analysieren, reflektieren und interpretieren.

Aktuelle Seminarthemen

Berufs- und Wirtschaftspädagogik

  • Entwicklung der höheren Berufsbildung in der Schweiz
  • Employability von Hochschulabgänger:innen
  • Technologieentwicklung und Reformdruck in Berufsbildung und Wirtschaft

Bildung im Lebenslauf

  • Bildungsexpansion und Auswirkungen auf Bildungschancen
  • Selektion und der «Mythos» Bildungsgerechtigkeit
  • Menschenrechtliche Zugänge und inklusive Bildung