Platzhalter

School for Transdisciplinary Studies

Warum diese Module?

Klimawandel, Globalisierung oder die digitale Transformation – die grossen Herausforderungen unserer Zeit enden nicht an Fächergrenzen, sondern erfordern inter- und transdisziplinäre Lösungen. An der UZH gibt es eine Vielzahl von Initiativen und Projekten, die sich mit diesen Themen beschäftigen und inter-und transdisziplinär erforschen und lehren. Diese Lehre bündelt die School for Transdisciplinary Studies.
Dadurch ermöglicht das breite Lehrangebot Studierenden, sich wertvolle Kenntnisse und Skills anzueignen, um innovative Gestalter*innen von morgen zu werden. Unsere Kurse umfassen Themen wie Entrepreneurship, nachhaltige Entwicklung, Ethik oder die digitale Transformation, und jedes Semester erweitert sich das Angebot.

Was lerne ich?

Mit Hilfe unseres Kernangebots lernen Sie zukunftsweisende Querschnittsthemen aus inter- und transdisziplinärer Perspektive kennen. So erfahren Sie nicht nur neue Kontexte und Zusammenhänge, sondern erleben auch die Zusammenarbeit mit Studierenden über Fachgrenzen hinaus.

Unsere Future Skills vermitteln zukunftsweisende Kompetenzen und Methoden mit hohem Praxisbezug. Diese legen die Basis für die Arbeit in inter- und transdisziplinären Teams. 

Insgesamt ermöglicht unser Kursangebot die Erweiterung Ihres Horizonts und Netzwerks, die Kontextualisierung Ihres Fachstudiums sowie die Aneignung von  wertvollen Kompetenzen für den Berufseinstieg, wie Problemlösungskompetenz oder ‹out of the box-thinking›.