Studierende vor Ruine

Vergleichende Romanische Sprachwissenschaft

Studienprogramm

  • Minor (30 ECTS Credits)

Warum dieser Master?

  • Weil Sie die romanischen Sprachen lieben und den Ursachen für ihre Ähnlichkeiten und Unterschiede auf den Grund gehen möchten.
  • Weil Sie die im Bachelor erworbenen wissenschaftlichen Kenntnisse romanischer Sprachen vertiefen und weitere romanische Sprachen kennenlernen möchten.

Warum an der UZH?

  • Weil die UZH das einzige Hochschule weltweit ist, an der man Vergleichende Romanische Sprachwissenschaft studieren kann.
  • Weil das Romanische Seminar dank seiner multikulturellen Atmosphäre der ideale Rahmen ist, um sich wissenschaftlich mit mehreren romanischen Sprachen in einem Programm zu beschäftigen.
  • Weil Sie mit der aktuellen Forschung durch die Teilnahme an Kolloquien und Vorträgen in engeren Kontakt treten möchten.
  • Weil Sie die grosse Freiheit in der Gestaltung Ihres Studiums je nach persönlichen Vorlieben schätzen.

Welche Kompetenzen erwerbe ich?

  • Sie perfektionieren Ihre bereits vorhandenen Kenntnisse von romanischen Sprachen und lernen neue.
  • Durch die Teilnahme an Kursen, Kolloquien und Kongressen treten Sie mit den aktuellen Forschungstendenzen in Kontakt.
  • Sie vertiefen Ihre analytischen Fähigkeiten auf dem Gebiet der romanistischen Linguistik und lernen, wissenschaftliche Fragestellungen und die jeweils passenden Methoden bei der Problemlösung anzuwenden.

Was kann ich später damit machen?

Das Studienprogramm qualifiziert Sie für Bereiche, in denen exzellente Kenntnisse romanischer Sprachen, romanische Vielsprachigkeit und analytische sowie kommunikative Kompetenzen gefragt sind, z.B.

  • Kulturvermittlung
  • Übersetzung
  • Medien
  • Verlags- und Bibliothekswesen
  • internationale Organisationen und Unternehmen. 
  • weiterführende akademische Qualifikationen (Doktoratsstudium)

Vertiefen