Navigation auf uzh.ch

Suche

Slavische Sprach- und Literaturwissenschaft

Grafik Karte Russland/Ukraine

Was ist Slavische Sprach- und Literaturwissenschaften?

Das Studienprogramm Slavische Sprach- und Literaturwissenschaft vermittelt fundierte Kenntnisse der slavischen Sprachen, Literaturen und Kulturen. Im Bachelorstudium liegt ein besonderer Schwerpunkt auf dem Erlernen und/oder Vertiefen einer oder mehreren slavischer Sprachen. Wir bieten Kurse zu BKMS (Bosnisch/Kroatisch/Montenegrinisch/Serbisch), Polnisch, Russisch und Tschechisch sowie immer wieder auch Kurse zum Belarusischen und Ukrainischen an. Unsere sprach- oder literaturwissenschaftlichen Lehrveranstaltungen befassen sich mit der Geschichte, Struktur und Verwendung der slavischen Sprachen sowie der Literatur, Kunst und dem Theater in Ost-, Mittel- und Südosteuropa. 

Das Studium setzt sich zusammen aus einem fachwissenschaftlichen Teil der Slavischen Sprach- und Literaturwissenschaft und einem sprachpraktischen Teil, bei dem folgende slavischen Sprachen erworben und/oder vertieft werden können: Russisch, BKMS (Bosnisch/Kroatisch/Montenegrinisch/Serbisch), Polnisch, Tschechisch.

Wann sind Sie bei uns richtig?

  • Wenn Sie Interesse an den slavischen Sprachen und Literaturen haben und den ost-, mittel- und südosteuropäischen Kulturraum besser kennenlernen und verstehen möchten
  • Wenn Sie Spass am Lesen und Schreiben haben. Im Slavistikstudium werden Sie mit einer Vielzahl von Textsorten unterschiedlichen Alters und Inhalts konfrontiert, z. B. Fachtexte, literarische Werke, transkrivierte Feldinterviews, Geheimdienstakten oder Raptexte. Sie werden lernen eigenständig zu forschen und Arbeiten zu schreiben. Die Sprache steht im Zentrum der Slavistikstudiums als wichtiges Werkzeug und Untersuchungsobjekt.
  • Wenn Sie Freude am analytischen und kritischen Denken haben. Während des Studiums werden Sie lernen sprachliche Phänomene und Texte mit wissenschaftlichen Methoden zu analysieren
  • Wenn Sie neugierig sind und gerne Neues entdecken. Das Slavische Seminar unterstütz Sie bei der Organisation eines Austauschsemesters oder von Sprachaufenthalten während der Semesterferien. Sie haben die Möglichkeit, beispielsweise nach Belgrad, Krakau, Prag, Riga, Warscahu oder Zagreb zu reisen und Ihr Wissen vor Ort zu erweitern.

Das sagen unsere Studierenden

«Man bekommt die Zeit und die nötige Unterstützung, um sich intensiv mit einer Sprache, einer Kultur und deren Geschichte auseinanderzusetzen.»

«Man entscheidet selber, ob man sich spezialisiert oder lieber breit aufgestellt ist. Wer möchte, kann sich zum/zur Spezialist:in für Russisch entwickeln, der/die im Land studiert hat und während des Studiums ein anerkanntes Sprachzertifikat erlangt hat. Wer möchte kann sich aber auch Grundkenntnisse in verschiedenen Sprachen aneignen und gleichzeitig zum/zur Kenner:in von slavischen Sprachen und/oder slavischer Literatur werden.»

«Es handelt sich um einen kleinen Studiengang, weshalb am Slavischen Seminar ein familiäres Klima herrscht. Man kennt sich und auch persönliche Anliegen finden stets ein offenes Ohr.»

Berufsperspektiven

In den letzten Jahrzenhnten hat keine andere europäische Region eine derart tiefgreifende Transformation erlebt. Insbesondere seit dem Krieg des russischen Regierung gegen die Ukraine ist "Osteuropa" bei uns so präsent wie kaum vor. Wissen über slavische Sprachen und Kulturen wird in Schulen, Verwaltungen, staatlichen und nicht-staatlichen Organisationen sowie in den Medien dringend benötigt.

Absolvent:innen des Studiengangs Slavische Sprach- und Literaturwissenscahft zeichnen sich durch ihre analytische Herangehensweise am Texte und sprachliche Phänomene aus und verfügen über Sprachkompetenz in einer oder mehreren slavischen Sprachen. Diese Kompetenzen eröffnen eine Vielzahl an Karrieremöglichkeiten in den Bereichen Medien, Verlagswesen, Stiftungen, internationalen Unternehmen oder Institutionen in der Diplomatie. Im Anschluss an das Studium der Slavischen Sprach- und Literaturwissenschaft kann das Lehrdiplom für Maturitätschulen im Fach Russisch erworben werden.

Vertiefen

Weiterführende Informationen